Diplom-Pädagogin, Heilerziehungspflegerin

 

Berufliche Tätigkeiten 

  • Langjährige Leitungstätigkeit in der Behindertenhilfe:                          Wohnheim, Förderstätte, Werkstatt
  • Dozentin an einer Fachschule für Heilerziehungspflege
  • Freiberufliche Tätigkeit in der Fortbildung für Menschen mit Behinderung und Mitarbeitende und Leitungskräfte in der Behindertenhilfe 
  • Planung und Durchführung europäischer Tagungen und Projekte

 

Weiterbildungen

  • Themenzentrierte Interaktion
  • Fachpädagogin für Erwachsenenbildung mit Menschen mit Behinderung
  • Gestaltpädagogik
  • Gestaltpädagogik und heilende Seelsorge
  • Fernkurs Basiswissen Theologie
  • Bibliolog

 

Frühere ehrenamtliche Tätigkeiten

  • Präsidentin der Gesellschaft Erwachsenenbildung und Behinderung
  • Vorstandsmitglied der LAG WfbM Bayern (Landesarbeitsgemeinschaft der Werkstätten)

 

Methodische Kompetenzen

Aufbauend auf meiner langjährigen Berufserfahrung und verbunden mit theoretischen Grundlagen, setze ich vor allem diese Konzepte und Methoden ein:

  • Themenzentrierte Interaktion (TZI)
  • Gestaltpädagogik
  • Zukunftswerkstatt
  • personzentrierte Bildung
  • Biografiearbeit
  • kreative Methoden
  • spirituelle Elemente; Bibliolog